Chinesische Teekännchen


Ihre Kursleiterin


Zhang Jing

Die chinesische Teekännchen-Meisterin Zhang Jing stammt aus Yixing, dem wichtigsten Herstellungsort der traditionellen Teekännchen aus schwarzem, rotem oder gelbem Steinzeug der Region. Sie wurde in eine traditionelle Teekännchen-Familie geboren und kann neben ihren Eltern ein paar der höchstangesehenen Meister von Yixing zu ihren Lehrern zählen. Für die Gestaltung ihrer Teekännchen erhielt sie schon mehrere Auszeichnungen und nimmt in China regelmässig an Ausstellungen und Messen teil.

Kursinhalt




Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene (max. 8 Personen)

In einer kurzen Einführung stellt Zhang Jing ihren Werdegang, ihr Leben und ihre Arbeit in Yixing vor. Danach leitet sie alle Teilnehmer Schritt für Schritt in der Herstellung ihres eigenen, nach Vorbild gefertigten, traditionellen Teekännchens an. Die Kännchen werden auf einer Handdrehscheibe in Plattentechnik geformt, es entstehen von Hand aufgebaute, perfekt runde Kännchenformen, wobei die Platten nicht gewalzt, sondern mit einem dicken Holzhammer geschlagen werden. Sie können das spezielle chinesische Werkzeug aus Metall, Bambus und Horn selbst ausprobieren und beim Beobachten der äusserst präzisen Gestik der Meisterin etwas zum Nachdenken über die eigenen Gesten beim Gestalten kommen.

Zur Erfrischung von Körper und Geist wird bestimmt die Einführung in die chinesische Art des Teegenusses, welche Ihnen die offensichtliche Wichtigkeit der Form, Dichte und Farbe der traditionellen Teekännchen näher bringt.

Kursort: Töpferschule LEHMHUUS AG Basel

Daten und Preise

Kurs-
Nummer

Inhalt

Kursdauer

Datum

Preis
CHF

Kurs
Sprache


043 neu


Teekännchen Formen
Sa./So. 10.00-ca. 17.00 h


2 Tage


25./26. Sept.
2010


500.-
inkl. Material


Deutsch übersetzt

Direkter Link: Kurse nach Thema