Giessen mit eingefärbten Massen


Ihre Kursleiterin


Barbara Herbener

Barbara Herbener ist 1965 in Basel geboren und besuchte 1987-91 die Ausbildung an der Fachklasse für Keramikdesign in Bern. Nach der Ausbildung arbeitete sie als Keramikerin für Dart Pottery/ GB. 1997-98 folgte die Weiterbildung MA Fine Art Sculptural Ceramics mit Auszeichnung am Bretton Hall College of the University of Leeds/ GB. Diverse Ausstellungen im In- und Ausland, 2002 Erhalt des 1. Preises für schweizerische angewandte Kunst der Gegenwart im Zusammenhang mit der Ausstellung Funktion Fiktion / Neuchâtel. Sie lebt und arbeitet in Basel.

Kursinhalt






Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene
(max. 6 Personen)

In diesem Intensiv-Kurs bedienen wir uns einer industriellen Technik. Sie stellen Ihre eigene exquisite Kleinst-Serie aus Trinkbechern und Teeschalen her. Dabei lernen Sie, Ton-Giessmassen selbst anzusetzen und sie mit diversen Farbkörpern einzufärben. In die zur Verfügung gestellten Gipsformen giessen wir mit verschiedenen Tonen wie Steinzeug-Ton oder Porzellan oder stellen eine nicht im Handel erhältliche Giessmasse aus einem entsprechenden Tonpulver her.

Wir giessen in schwarz/weiss, marmorieren und giessen in farbigen Schichten. Der Kurs richtet sich an alle, die gerne wägen, sieben, mixen, quirlen und dabei experimentieren wollen.

Im Preis inbegriffen: Material, Ton, Rohbrennen der Arbeiten.

Daten und Preise

Kurs-
Nummer

Inhalt

Kursdauer

Datum

Preis
CHF

Kurs
Sprache


224


Einfärben und Giessen von Giessmassen
Sa./So. 9.00 - ca. 17.00 h


2 Tage


21./22. April
2018


450.-
inkl. Material


Deutsch/
Englisch

Direkter Link: Kurse nach Thema