Gefäss-Handaufbau und dessen lebhafte, haptische Oberflächen


Ihre Kursleiterin


Rachel Wood

Rachel Wood studierte von 1996 bis 1999 am Loughborough College of Art & Design Keramik. In ihrer Werkstatt in England, in den Harley Foundation Studios in Welbeck, fertigt sie Steinzeug- Gefässe mit stark strukturierten Oberflächen. Ihre Arbeiten sind spürbar Inspiriert von der australischen Landschaft. Die einzigartigen Oberflächen und die Materialität des Tones strahlen ein Gefühl von Ruhe, zeitloser Gelassenheit und grosser Kraft aus. Sie nimmt regelmässig an Ausstellungen in Grossbritannien, Holland, Deutschland, Frankreich und Australien teil. 2016 gewann sie den Preis der Neuen Keramik in Oldenburg und wurde 2017
Gewinnerin des Diessener Keramikpreises.

Kursinhalt






Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene
(max. 8 Personen)

Dieser Workshop zielt darauf ab, Ihnen die ursprünglichen Handbautechniken näher zu bringen. Durch einen experimentellen Ansatz entwickeln Sie kompetente Fähigkeiten. Rachel Wood zeigt Ihnen zudem Ihre spezielle Art der Oberflächengestaltung, die den Arbeiten Vitalität und Leben verleihen, sodass die natürlichen Qualitäten des Tons durchschimmern.

Der Kurs beginnt mit den grundlegenden Aufbautechniken des Wulstens und Pinchens. Dann werden durch gemeinsames spielerisches Ausprobieren die physischen Eigenschaften des Tons erforscht, seine Möglichkeiten und Grenzen kennengelernt. Es werden verschiedene Arten der Oberflächenbearbeitung mit Engoben und Glasuren erprobt, um Schichten aufzubauen und den Arbeiten Tiefe zu verleihen. Auf selbst angefertigte Fliesen werden Oberflächen-Proben erstellt, diese eignen sich perfekt um im Kurs gebrannte Ergebnisse zu erhalten, die anschliessend auf grösseren Objekten umgesetzt werden können.

Die Teilnehmer werden ihrem Erfahrungsstand entsprechend individuell angeleitet und bei der Umsetzung der Versuchsergebnisse auf grössere Objekte unterstützt. Rachel Wood wird eine Diashow über Ihre Arbeiten zeigen, welche einen Einblick
in ihre Inspirationen und ihre Arbeitsphilosophie geben.

Im Preis inbegriffen: Ton, Glasurfarben, Material, Rohbrennen, Einbrandverfahren der Arbeiten.

Daten und Preise

Kurs-
Nummer

Inhalt

Kursdauer

Datum

Preis
CHF

Kurs
Sprache


19190 neu


Gefäss-Handaufbau mit lebhaften,
haptischen Oberflächen
Mi. bis So. 9.30 - 17.00 Uhr


5 Tage


6.-10. März
2019


850.-
inkl. Material


Englisch, Deutsch

Direkter Link: Kurse nach Thema