Infinity - Unity -
Unendlichkeit und Einheit
in der Skulptur


Ihre Kursleiterin


Sabine Classen

Sabine Classen studierte Design an der Fachhochschule für Gestaltung Pforzheim, Figürliche Plastik, Dreh- und Aufbaukeramik an der Freien Kunstakademie Nürtingen, Freie Kunst mit Schwerpunkt Keramik bei Prof. R. Busz und Vera Vehring an der Universität Kassel. Die Documenta Kassel bildete in der Begegnung mit zeitgenössischen Künstlern Reibungsfläche und Nährboden zugleich. Ein längerer Aufenthalt in Japan gab Einblicke in asiatische Kultur. Nun ermöglichen ihr Jahrzehnte langes Forschen, eigene reiche künstlerische Erfahrung und internationale Erfolge den eigenen Wissensschatz weiterzugeben.

Kursinhalt




Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene (max. 8 Personen)

In diesem Seminar entstehen Skulpturen mit fliessenden Strukturen und einem System permanent verbundener Räume. Dabei wechseln sich geschlossene Bereiche und offene Zwischenräume konstant ab, alle sind mit allen anderen verbunden. Wir finden spannende Techniken, mit denen sich Formimpulse unentwegt weiterentwickeln und bewegen lassen.

Wir schauen uns verschiedene dahinter liegenden Prinzipien an und probieren sie an zunächst kleineren Formen aus. Röhren, Trichter, Höhlungen, Ränder und Schlaufen entstehen. Manchmal sind die einzelnen Formteile schalenartig gedehnt, ein anderes Mal tunnelartig lang gestreckt; stets sind sie rhythmisch mit einander verwoben. Ein äusserst spannendes Spiel zwischen Innen und Aussen, Oben und Unten, Material und Leere, Fülle und Raum entsteht.

Voraussetzung für den Kurs: Kenntnisse im Arbeiten mit Ton.

Im Preis inbegriffen: Mater ial, Ton, Rohbrand oder Einbrandverfahren der Arbeiten..

Daten und Preise

Kurs-
Nummer

Inhalt

Kursdauer

Datum

Preis
CHF

Kurs
Sprache


20184


Skulptur Raumspiel zwischen Innen und Aussen
Montag bis Mittwoch 10.00 - 17.00 h


3 Tage


6./7./8. Juli
2020


550.-
inkl. Material


Deutsch

Direkter Link: Kurse nach Thema