Technik-Seminar
Keramischer Grundkurs - die Basis!


Ihre Kursleiterin


Sabine Classen

Sabine Classen studierte Design an der Fachhochschule für Gestaltung Pforzheim, Figürliche Plastik, Dreh- und Aufbaukeramik an der Freien Kunstakademie Nürtingen, Freie Kunst mit Schwerpunkt Keramik bei Prof. R. Busz und Vera Vehring an der Universität Kassel. Die Documenta Kassel bildete in der Begegnung mit zeitgenössischen Künstlern Reibungsfläche und Nährboden zugleich. Ein längerer Aufenthalt in Japan gab Einblicke in asiatische Kultur. Nun ermöglichen ihr Jahrzehnte langes Forschen, eigene reiche künstlerische Erfahrung und internationale Erfolge den eigenen Wissensschatz weiterzugeben.

Kursinhalt




Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene (max. 8 Personen)

Das Gestalten mit dem Material Ton setzt viel fachliches „know how“ voraus, um zu guten Ergebnissen zu kommen. In diesem Seminar werden fachspezifische Kenntnisse der Keramikverarbeitung vermittelt, wie Sie sie z.B. als Therapeut, Kunsthandwerker, Bildhauer oder Wiedereinsteiger benötigen.

Wir gehen Fragen nach, die Sie beim Modellieren mit Ton beschäftigen: wo kommt Ton vor, wie ist er in seiner Struktur aufgebaut und welchen Ton nehmen wir für was? In diesem Seminar lernen Sie Formen zu modellieren und heil durch den spannenden Prozess des Brennens zu führen. Handwerkliche Grundlagen wie die professionelle Tonaufbereitung
durch Knet- und Schlagtechniken werden praktisch eingeübt.

Wir stellen gemeinsam fachgerecht grössere Platten her, bauen daraus Dosen, Vasen und Röhren. Sie lernen, wie man grössere Formen herstellt, richtig verschlickert und verputzt. Das Arbeiten mit der massiven Form und das richtige Aushöhlen steht genauso auf dem Programm wie das Herstellen von Daumenschalen in Pinch-Technik, grössere Kugeln formen in
Wulsttechnik und das Arbeiten mit Bändern.

Das neu erlernte Wissen über den Umgang mit Werkzeug und Brennofen, den Ofen richtig zu setzen und die sichere Brandführung sind die beste Basis für Ihre eigene Werkstattarbeit. Es ist auch die beste Voraussetzung, um später Ihre eigenen Ideen in Ton ausführen zu können. Sie erhalten dieses handwerkliche Wissen durch ein festes Rahmenprogramm,
das genügend Freiraum gibt für Antworten auf Ihre Fragen.

Im Preis inbegriffen: Material, Ton.

Daten und Preise

Kurs-
Nummer

Inhalt

Kursdauer

Datum

Preis
CHF

Kurs
Sprache


19199


Kennen lernen von Arbeitstechniken im
Umgang mit Ton
Montag bis Mittwoch 10.00 - 17.00 h


3 Tage


8./9./10. Juli
2019


500.-
inkl. Material


Deutsch

Direkter Link: Kurse nach Thema