22171 – Engoben – Keramische Farbe mit Ute Naue-Müller

22171 - Engoben - Keramische Farbe mit Ute Naue-Müller

Wann

20. Mai 2022-22. Mai 2022    
10:00-17:00

Buchungen

Buchungen geschlossen

Wo

LEHMHUUS Töpferschule
Neuhofweg 50 , Aesch /BL, 4147

Event Type

Ihre Kursleiterin: Ute Naue Müller


Ute Naue-Müller studierte von 1979 bis 1984 Verfahrenstechnik an der TU Dresden und schloss das Studium mit Diplom ab. Nach der Geburt ihrer drei Kinder studierte sie von 1997 bis 2001 Kunsterziehung und Germanistik an der TU Dresden sowie parallel von 1998 bis 1999 Malerei und Grafik an der HfBK Dresden. Ab 2003 begann sie als freie Künstlerin mit Keramik zu arbeiten. Sie nimmt im In- und Ausland seit Jahren an Ausstellungen teil. Ihre Arbeiten sind in diversen Sammlungen vertreten, unter anderem in Taipei County Yingge-Ceramics Museum inTaiwan, Internationales Keramikmuseum Fuping–Xian in China. Sowie in Deutschland in staatlichen Kunstsammlungen und Kunstgewerbemuseum Dresden, „Keramion“ Zentrum für moderne und historische Keramik Frechen, Keramikmuseum Westerwald und dem Hetjes-Museum Düsseldorf.

Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene (max. 8 Personen)

Ute Naue-Müller – gilt als absolute Spezialistin für leuchtende Farben, grafische Oberflächen und Engobendekors – vermittelt den Teilnehmenden in diesem Workshop eine kreative Erweiterung des bestehenden Repertoires an grafischen und farbigen Gestaltungsmöglichkeiten keramischer Oberflächen.

Handwerkliche Aspekte wie das Herstellen und Einfärben von Sinterengoben, der sachgerechte Auftrag, Schichtung und Reservierungen mit verschiedenen Medien werden gezeigt und geübt. Ute Naue-Müller berät Sie ausführlich in Sachen Komposition, Gestaltung und Brand Möglichkeiten. Der Reiz der Engobe als Malmedium liegt in dessen Mattigkeit und der Möglichkeit, partiell oder vollflächig glänzende Partien durch Glasuren hinzuzufügen. Dies führt wiederum zu einer ganz besonderen Ästhetik der fertigen Oberflächen. Im Mittelpunkt des Workshops stehen Demonstrationen und Übungsmöglichkeiten in der Verwendung von Engoben im feuchten und lederharten, im trockenen wie gebrannten Zustand des Tons.

Mitzubringen: 3 – 4 geschrühte Keramik-Objekte einfacher Konfiguration, max. 25 x 25 x 25cm, Oberfläche normalglatt, Tonfarbe egal. 5-8 geschrühte Platten zum Üben max. 15 x 15cm, 1 trockenes, 1 ungeschrühtes Stück einfacher Konfiguration (bei Bedarf).

Im Preis inbegriffen: Glasur farben, Material, Brennen der Arbeiten.

Lesen Sie hier die Anmeldebedingungen für Kurse!

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.