23187 – Glasurentwicklung und Experimentieren mit Grit Uhlemann

23187 - Glasurentwicklung und Experimentieren mit Grit Uhlemann

Wann

10. November 2023-12. November 2023    
9:30-17:00

Buchungen

CHF 580,00
Jetzt buchen

Wo

LEHMHUUS Töpferschule
Neuhofweg 50 , Aesch /BL, 4147

Event Type

Ihre Kursleiterin: Grit Uhlemann


Grit Uhlmann hat in Irland Kunst studiert und Ihren Fokus auf „Skulptur und kombinierte Medien“ gelegt. Nach Ihrer Rückkehr nach Deutschland absolvierte Sie in Höhr-Grenzhausen erfolgreich die Ausbildung als Keramikgestalterin und legte in diesem Jahr die Meisterprüfung ab. Seit 2018 ist Sie auch Teil der Keramikgruppe „Ceramix“ in Höhr-Grenzhausen. Im Momentan befindet Sie sich in der Ausbildung zur Keramiktechnikerin. Sie hatte bereits Ausstellungen in Höhr-Grenzhausen, Koblenz, Gmunden, Carouge und Sarreguimines. Des Weiteren ist Sie Vorsitzende des deutschen Keramikvereins „Kalkspatz“.

Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene (max. 8 Personen)

Mit der Herstellung von Glasuren in der Keramik ahmen wir nach, was die Kräfte der Natur schon seit Millionen von Jahren kontinuierlich als vulkanisches Gestein an die Erdoberfläche bringen. In diesem Seminar möchte ich einen Einblick in die Theorie von Steinzeugglasuren (1220°-1260°C) geben. Anschliessend soll das gewonnene Wissen durch die Herstellung von Versuchsreihen praktisch umgesetzt werden. Ich möchte zeigen, aus welchen Komponenten Glasuren bestehen können, welche dann verschieden mattiert und eingefärbt werden können. Dabei soll es auch um die unterschiedlichen Kombinationen von Oxiden gehen, um Farbschattierungen zu erzielen. Durch eine Auswahl von mir zur Verfügung gestellter Glasurrezepte können die Teilnehmer mit ihrem neu gewonnenen Wissen direkt experimentieren. Auf selbst mitgebrachten Tellern oder Schalen können dabei verschiedene Glasuroberflächen, wie Matt-, Krater-, Metallic-, Craquelé- und Kristallglasuren kombiniert und dabei neue Gestaltungsmöglichkeiten entdeckt werden.

Ein Workshop für alle – ob Keramikkünstler, Profis, Lehrer, Therapeuten oder Beginner,
die Spass am Experimentieren oder Entwickeln von eigenen Glasuren haben.

Mitbringen: Arbeitskleidung, Notizmaterial, 5-8 Stk. rohgebrannte Teller oder Schalen
aus Steinzeugton max. H 10cm und Ø 20cm. Zudem aus Steinzeugton 35-40 rohgebrannte Musterplättchen ca. L10 cm B 3 cm.

Unterrichtssprache: Deutsch

Im Preis inbegriffen: Material, Glasurrohstoffe, Brennen der Arbeiten.

Lesen Sie hier die Anmeldebedingungen für Kurse!

Hier finden Sie Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe.

Buchungen

Kursbuchung

CHF 580,00

Ihre Anmeldedaten