*Neu 23204 – Abenteuer Feuerskulptur mit Ton mit Andreas Rührnschopf

*Neu 23204 - Abenteuer Feuerskulptur mit Ton mit Andreas Rührnschopf

Wann

24. Mai 2023-28. Mai 2023    
9:30-17:00

Buchungen

CHF 750,00
Jetzt buchen

Wo

LEHMHUUS Töpferschule
Neuhofweg 50 , Aesch /BL, 4147

Veranstaltungstyp

Ihr Kursleiter: Andreas Rührnschopf

Andreas Rührnschopf absolvierte seine Keramikausbildung in Altstätten im Allgäu und an der Staatlichen Fachschule für Keramik in Landshut, 1996 Meisterprüfung zum Keramikmeister. Nach der Ausbildung zum Keramiker arbeitete Andreas in Antroposophischen Einrichtungen mit geistig behinderten Menschen mit Ton. Seit 1991 eigene Werkstatt mit Schwerpunkt Gebrauchsgeschirr und Kachelöfen in Holzen bei Kandern. Andreas Rührnschopf hat an zahlreichen Ausstellungen vor allem im Raum Basel teilgenommen.

Geeignet für Fortgeschrittene, Abenteuerlustige, Hütten- und Naturfreunde (max. 10 Personen)

Eine Feuerskulptur bauen ist der Traum von vielen, aber wie startet man ein solches Projekt?

Andreas Rührnschopf hat als Ofensetzer und Keramiker sehr viel Erfahrung gesammelt und weiss, wie die Tonmasse beschaffen sein muss, um ein Projekt einer Feuerskulptur erfolgreich gelingen zu lassen. Andreas Rührnschopf wird zusammen mit den Teilnehmern (Gruppenarbeit) eine etwa 1 Meter grosse Skulptur konzipieren und bauen. Dazu mischen wir unseren Ton für die Skulptur selbst – ganz einfach wie zu Urzeiten stampfen, wir mit den Füssen und mischen.

Am ersten Tag bauen wir die Feuerkammer – stampfen den Ton – und bauen das erste Drittel der Skulptur. Am zweiten Tag gestalten wir die Skulptur fertig. Am dritten Tag wird der Holzbrand vorbereitet, so dass am vierten Tag gebrannt werden kann.

Ziel ist nicht in erster Linie das Endprodukt, sondern das Erlernen der technischen Notwendigkeiten, der gestalterischen Möglichkeiten bis hin zum Bauen des Ofens und Brennen eines einfachen Ofens bis ca. 1150°C. Die Skulptur wird innert den 4 Tagen hergestellt und bei einem gemeinsamen Feuerfest gebrannt. Zum Einbruch der Dunkelheit am Samstag werden die Ofenwände abgebaut und die glühende Skulptur steht in der Nacht. Dieser Augenblick brennt sich wortwörtlich in unsere Seele ein – Faszination pur.

Dieser Workshop zeigt Ihnen, wie Sie eine Feuerskulptur als „Projekt Arbeit“ erfolgreich umsetzen können. Ein Workshop für Lehrer, Therapeuten und für Alle die vom Feuer fasziniert sind.

Der Workshop findet in Malsburg-Marzell, Deutschland bei der Lipple Hütte im schönen Schwarzwald statt (ca. 40 Min. ausserhalb von Basel).

Die gemeinsame Verpflegung wird von den Teilnehmern in Absprache mit Andreas organisiert.

Link zu Hütte: http://www.lipple.de/vermietung-huette.html

Mitbringen: Arbeitskleidung, gutes Schuhwerk, Notizmaterial, Lebensmittel und alles fürs Übernachten.

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch

Im Preis inbegriffen: Material, Ton, Brand, einfache Übernachtung Mi.-So. auf der Lipple Hütte.

Lesen Sie hier die Anmeldebedingungen für Kurse!

Hier finden Sie Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe.

Buchungen

Kursbuchung

CHF 750,00

Ihre Anmeldedaten